Page 18

Clausthal-Zellerfeld_50_01

16 Gewerbegebiete Wenn Sie einen technikorientierten Betrieb haben, mit marktführenden Unternehmen der Mess-, Prüf-, Laser-, Material- und Umwelttechnik zusammen arbeiten möchten, auf die Kooperation mit der Technischen Universität zugreifen wollen und gute ausländische Beziehungen für sich einsetzen möchten, dann sind Sie mit Ihrem Bauvorhaben in Clausthal-Zellerfeld in der richtigen Stadt. Die Überschaubarkeit unserer Stadt ist von großem Vorteil, denn es lassen sich Netzwerke zwischen Firmen, Universität und Verwaltung mühelos aufbauen. Gewerbegebiet „Dorotheer Zechenhaus“ Das Plangebiet liegt in der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld im südöstlichen Teil der Gemarkung Claus- thal-Zellerfeld. Es weist eine Größe von ca. 10,61 ha auf und umfasst Waldflächen und den Bereich des Wohngebäudes Dorotheer Zechenhaus. Gewerbegebiet „Gewerbepark Tanne“ Der 27,19 ha große Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 68 „Gewerbepark Tanne“ bezieht sich auf das nördliche Drittel des früheren Werksgeländes der TNT-Fabrik „Werk Tanne“. Die Werksstraße teilt das Gesamtgelände in einen südlichen Bereich mit den ehemaligen Produktionsflächen (rund zwei Drittel) und den kleineren nördlichen Bereich, in dem wahrscheinlich keine Produktion stattfand. Die NS-Rüstungsfabrik ist nach dem 2. Weltkrieg größtenteils demontiert worden. Die verbleibenden baulichen Anlagen fanden nur zum Teil eine Nachnutzung; vorwiegend betraf dies die Gebäude im nördlichen Bereich. Insgesamt ist das Werksgelände als Industriebrache anzusprechen, deren Verwertung sich wegen der zum Teil komplexen Bodenbelastungen (Schwermetalle und sprengstofftypische Parameter) seit Jahrzehnten als sehr schwierig gestaltete. Fachdienst 3.2. – Bauleit- und Grünflächenplanung, Immobilien- und Gebäudemanagement Wiebke Bruns Tel.: 05323/931631, Fax: -93199631 wiebke.bruns@clausthal-zellerfeld.de


Clausthal-Zellerfeld_50_01
To see the actual publication please follow the link above